...der Weg in ein neues Leben

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

2 wunderschöne Tage

Die letzen Tage mit unserem kleinen Racker waren wirklich sehr schön und ich möchte Euch ein wenig davon berichten.

 Am Dienstag waren wir vormittags in der Krabbelgruppe. Das hat Ben echt genossen. Kein Wunder die Mamas singen und spielen und die Babies lassen sich nach Strich und Faden verwöhnen. Wenn 2 Babies sich gegenseitig anschauen und inspizieren, das ist echt ein Bild für die Götter!

Danach hatte er einen riesen Hunger und hat 150gr. Möhre mir nichts dir nichts in sich hineingeschlungen, bevor er verdient sein Mittagsschläfchen gehalten hat.

Als er aufgewacht ist, hat gleich jemand neues in sein Bettchen geschaut. Der Oli. Ben und Oli haben den ganzen Nachmittag zusammen gespielt. Man hat gesehen, dass es beiden sehr viel Freude bereitet hat. Das lag bestimmt auch daran, dass Oli so einen tollen Frosch als Handpuppe mitgebracht hatte. Tja er hat es halt raus, was Ben gefällt *rofl*

Ich war leider für die Zeit abgeschrieben. Aber daran habe ich mich ja schon gewöhnt.

Am Mittwoch war das Steffen zu Hause und wir sind seit langem wieder einmal zusammen zum Schwimmen gefahren. Der hat nicht schlecht gestaunt als wir Ben die Schwimmflügel angezogen haben und er losgepaddelt ist. Wie das aussieht. Ganz einfach, stellt Euch einen Hund vor der im Wasser schwimmt. Genauso macht es Ben. Wenn er aber aufhört zu strampeln dann fällt er vom Bauch auf den Rücken und wenn er dann wieder anfängt zu strampeln, dann geht es wieder auf den Bauch. Sehr interessant.

Die ganzen anderen Übungen hat Steffen auch mit ihm gemacht nur ganz wohl war Steffen nicht dabei. Ich hab mich halt mittlerweile an den Umgang mit Ben im Wasser gewöhnt. Naja das schaffen wir auch noch. Nächste Woche ist er ja auch wieder dabei.

Essen tut Ben auch recht gut. Seit gestern gibt es Möhre mit Kartoffel. Ein ganzes Gläschen von 190g schafft er noch nicht, aber wir haben ja noch zeit und verhungert sieht er nun wirklich nicht aus

Heidi am 6.12.07 10:22, kommentieren

Status Update

Yippieh wir haben es endlich geschafft! Wir haben was die Größe betrifft die 97. Perzentile erfolgreich überschritten

Wir waren gestern zur U5 beim Arzt. Es ging alles mal wieder sehr schnell. Man ist mit ihm zufrieden. Er ist nun schon 70cm groß und wiegt stolze 8790gramm. Kommentar vom Opa, da müssen wir uns nun doch noch einen Elefanten zum schlachten kaufen, damit wir den kleinen Racker satt bekommen

Mal schauen was das mit dem Gewicht noch wird. Langsam wird es jedenfalls für mich zur Qual, wenn ich ihn in der Babyschale oder im  Gurt durch die Kante chauffiere.

Am Sonntag haben wir nun auch unsere ersten Versuche mit Möhrenbrei gemacht. Mal schauen wir lange Ben das geschmiere noch lustig findet. Bis jetzt geht es jedenfalls, wenn man das von 3 Tagen schon behaupten kann.

Steffen hat jedenfalls sehr viel Freude daran, dass er dem Kleinen nun auch endlich was zu essen geben kann. Bisher hat er sich ja immer an der Milchbar bedient, Ben natürlich :-P

Ach ja das mit dem Mikrowelle sagen klappt immer noch nicht, dafür quitscht und brabbelt er alles mögliche den ganzen Tag. Er war deswegen sogar schon ganz heißer.

Vergangenen Woche war auch ein paar Tage die Oma Regina im Hause um sich mal so ne richtige Portion Baby abzuholen. Wir glauben es hat ihr sehr viel Spaß bereitet mit dem kleinen zu spielen und zu toben. Sogar beim Babyschwimmen war sie dabei und hat gestaunt wieviel Spaß das machen kann. Sie war aber auch bestimmt sehr geschafft und froh als sie wieder eine Nacht in Ruhe schlafen durfte.

Ja die nächsten Tage / Wochen stehen bei uns ganz im Sinne der Weihnachtsvorbereitungen. Wir sind ja dieses Jahr das erste Mal mit Baby. Vor und zu Weihnachten kommt dann auch wieder allerhand Besuch über den wir uns sehr freuen.

Unsere Freunde kommen aber nur vorbei damit Sie ihre Besuchtsstatistik aufbessern können. Mal sehen ob ich den Stand zusammenbekomme:

Platz 1 Oli mit sensationellen 7 Mal, das ist aber noch ausbaufähig )

Platz 2 Katja mit 3 mal plus ausgiebigen Spielen und Spazieren gehen. Sie ist bisher die Einzige, die mit mir zusammen die 18% Steigung bezwungen hat.

 Ebenfalls Platz 2 Familie Urban. Am Sonntag haben sie Dominik und Ben schon ziemlich gut verstanden...

Platz 3 Torsten und Tobias mit je 2 Mal, Männer mit Berühungsängsten halt!!

Platz 4 Monika mit 1 Mal, dafür aber fast einen ganzen Tag. Wenn man Ben dann Blödsinn beibringen kann, kommt Sie bestimmt auch öfter.

Heidi am 27.11.07 13:19, kommentieren

Sherlock Holmes

oder auch Ben. Der ist in den letzten Tagen nur noch mit der Erkundung unserer Wohnung beschäftigt. Er beobachtet uns einfach bei allem. Um dieses Gesicht würde Ihn jeder Richter beneiden. So ernst wie er da immer schaut. Ihm macht es jedenfalls sehr viel Spaß.

Er ist jetzt auch schon ganz schön auf uns beide eingeschworen und ist sehr skeptisch, wenn er fremde Leute sieht. Besonders wenn er noch dazu in einer fremden Umgebung. Aber das wird auch noch. In unserem schlauen Buch steht jedenfalls dass das Normal ist

Das Schwimmen bereitet uns nach wie vor sehr viel Freude. Wir haben auch schon den nächsten Kurs gebucht. Wir wollen ja nicht, dass die kleine Wasserratte zu kurz kommt.

Ja was gibt es denn sonst noch Neues. Am vergangenen Wochenende war Papa in Thüringen zum Schlachten. Mama war sozusagen für 3 Tage Einzelkämpfer. Aber weit gefehlt am Samstag hatte ich Unterstützung von Moni und Katja, die haben sich mal den Fortschritt angeschaut. Sie haben aber auch gleich die Gelegenheit genutzt Ben allerhand dumme Sachen bei zu bringen. Sie haben es zumindest versucht. Weil Mikrowelle sagen und so kommt erst in ein paar Wochen

War doch so oder?

Das mit dem Rollen hat Ben mittlerweile perfektioniert. Es ist für Ihn zwar immernoch eine sichtliche Anstrenung aber ohne ist auch irgendwie langweilig. Also wird gerollt. Und zwar immer und überall. Er versucht auch schon zu krabbeln. Er liegt also auf dem Bauch und dann presst er seinen Kopf in die Decke und den Hintern in die Höhe, damit die Beine angewinkelt werden können. Ein Bild für die Götter.

Schau mer mal wie es weiter geht.... 

 

Heidi & Steffen am 17.11.07 20:35, kommentieren

Liegen ist doof

ja so schauts aus, ich hab Rückenschmerzen und Muskelkater im Arm vom vielen herumtragen, weil liegen seit den letzten 2 Wochen total aus der Mode gekommen ist. In ist kucken kucken kucken und das bis die Augen zufallen!

Ben ist wirklich an allen Dingen interessiert. Momentaner Renner - Mama und Papa beim Zähneputzen. Da macht er immer riesige Augen.

Aber auch alle anderen Dinge werden genau beobachtet und wenn möglich in den Mund genommen. Nur leider klappt das nicht immer gleich und dann wird die Hütte zusammen geschrien. Diejenigen von Euch die in letzter Zeit mal da waren wird das noch lebendig in Erinnerung sein.

Am vergangenen Freitag hat er auch seine vorerst letzte Impfung bekommen. Weil im Untersuchungszimmer so lange auf den Arzt warten mussten, hat sich Ben gedacht mh was mach ich denn jetzt, ach komm roll ich mich doch mal vom Rücken auf den Bauch. Das war eine echte Überraschung. Üben tut er ja schon länger, aber das es ausgerechtnet beim Arzt funktioniert! Das Rollen wird jetzt auch munter weiter gemacht. Mal klappt es mal nicht. Komischerweise geht es am besten auf dem Wickeltisch.

Das Babyschwimmen bereitet uns nach wie vor große Freude. Letze Woche haben wir dann auch schon das erste Mal getaucht. 2 Mal! Ist schon faszinierend, wenn man sieht wie die kleinen unter Wasser die Augen auf haben und staunen. Ben war danach auch so ko, dass ich es grad so noch geschafft habe ihm die Sachen anzuziehen bevor er friedlich in der Babyschale eingeschlafen ist. Wessen Kind sehr aktiv ist, dem kann ich das Schwimmen nur empfehlen ) Ist ein sogenannter Plattmacher *g*

 

Heidi am 30.10.07 08:29, kommentieren

TÜV Bestanden

Hallo liebe Leut,

wir haben es geschafft! Ben hat am Dienstag erfolgreich die U4 bestanden. Er ist jetzt 66 cm groß und wiegt 7650 gramm. Wie hat es der Arzt ganz nett ausgedrückt - Ihr Sohn gehört zu den Großen und Schweren. Das kann er auch nur bei einem Jungen sagen.

Wir sind jedenfalls ganz happy das sich unser leichtgewicht so prächtig entwickelt.

Gestern war dann die ganze Familie auch das erste Mal beim Babyschwimmen. Obwohl ich Angst hatte, dass ich mit nassen Sachen wieder nach Hause fahre, hat alles prima geklappt. Ben hatte einen echt guten Tag und wollte nach den 30 Minuten nicht wieder aus dem Wasser. Während die anderen Babies nur ganz faul im Wasser gelegen haben, hat er gestrampelt wie ein Wilder. Ich sag nur Seepferdchen wir kommen !!

Ach ja und eh ich das Wichtigste vergesse an den vergangenen beiden Wochenenden hatten wir auch unsere ersten Außeneinsätze die alle prima gelaufen sind.

Erst waren wir bei Katja und Torsten. Dort haben wir uns vorwiegend das angeschaut was Ben dann kaputt machen wird, wenn er krabbeln kann ) Katja hat jedenfalls nix dagegen. Torsten schicken wir dann auf Geschäftsreise...

Ja und dann haben wir uns in die Ostzone gewagt, die voller Omas, Opas und Uromas ist. Ich sag euch das war ein Programm. Ben fand das alles nur ziemlich lustig so viel rum zu kommen und die ganzen Gesichter zu begutachten. Außer von den Tieren wollte er noch nix wissen...das kommt auch noch.

S&B&H

2 Kommentare Heidi am 11.10.07 19:11, kommentieren

Achtung Viren

Ja so isses, die Erkältungsviren haben uns nun auch erreicht.

Widerstand zwecklos !! Naja jedenfalls renne ich den ganzen Tag mit Mundschutz um Ben nicht noch mehr anzustecken. Ich habe sozusgen meine eigene Gesichtssauna.

Ben hat auch ein wenig Schnupfen, aber ganz läßt sich das eh nicht vermeiden und außerdem ist es auch gut für sein Immunsystem.

Ich meine er muss ja abgehärtet sein, wenn Steffen dann mit Ihm irgendwann tagelang zum Zelten fährt . Ben will auch unbedingt, dass Tobias mit kommt, weil er so gerne zum Zelten geht und jede Menge Erfahrung hat )

Wir machen auch weiterhin fleißig Fortschritte. In den letzten Tagen will Ben nur noch herumgetragen werden um sich alles ganz genau anzuschauen. Wie sagt man so schön. Das dumme viertel Jahr ist vorbei und nun gehts rund.

Uns beiden macht es aber nun noch mehr Spaß mit ihm die Zeit zu verbringen.

Er hat offensichtlich sehr viel Freude daran. Heute hat er im Laufgitter so sehr mit seiner Eisenbahn gespielt, dass er richtig außer Atem war.

Naja mir soll es recht sein, dann schläft er nachts länger. Ich weiß das ist fies, aber wer nachts immer zum wickeln und stillen aufstehen muss, der kann meine Absichten verstehen.

Wegen der Erkältung haben wir auch leider unseren Trip nach Thüringen absagen müssen. Keine Angst Ihr Lieben, sobald es uns wieder besser geht kommen wir nach drieben und dann können alle Dörfler den kleinen bestaunen.

Bis die Tage

Heidi am 29.9.07 18:07, kommentieren

...hallo Hand...

... ja aber hallo Hand! So in der Art denkt sich das wohl der kleine Ben. Damit wollen wir sagen, dass er seit ein paar Tagen seine Hände entdeckt hat und jetzt schon versucht immer nach seinen Spielsache, besonders solche die über seinem Kopf baumeln, zu greifen.

Lange war Funkstille und auch die Bilder auf dem Flickr ließen auf sich warten. Zum einem liegt das daran, dass Papa seine Kamera den Geist aufgegeben hat :-/ und gerade zur Reparatur verschickt wurde und zum anderen daran, dass wir irgendwie keine Zeit gefunden haben zu schreiben...viel Arbeit, wenig Zeit, wie es immer so schön heisst.

Ben geht es prima. Papa hatte jetzt mal 4 Tage Urlaub und konnte so mehr Zeit mit Mama und Ben verbringen. Am Freitag waren wir beim Arzt und Ben hat seine 2. Impfung bekommen. Armer kleiner Wurm, hat ganz dolle geschriehen, als die 2. Spritze in sein kleines Beinchen gerammt wurde. Da wünscht man sich doch die schönen, einfachen Spitzen aus Star Trek, wo es einfach "pppsssscht" macht und schon ist etwas injeziert. Na zum Arzt hat der Papa gesagt, dass wir uns das alles merken und gedacht hat er sich "Rache ist Blutwurst...du bist als nächste dran"

Entsprechend war klein Ben am Freitag ziemlich fertig, wir haben ihm ein Kinderzäpfchen gegeben, weil er leichtes Fieber hatte, daraufhin konnte er wenigsten etwas schlafen und am nächsten Tag war fast alles wieder prima.

Viel Besuch gab es in den letzten Wochen auch. Die beiden Oma's & Opa's waren da und haben sich mit dem Ben geschäftigt. Onkel Chris, Tante Peggy und auch Cousine Melanie waren da. Ach ja und der Onkel Oli auch, den haben wir mal besucht und waren bei ihm spazieren.

Leider hat Onkel Oli diese Nacht sein Auto ganz kaputt gemacht und kann uns jetzt so schnell nicht mehr besuchen :-/

Über die anderen vielen Besucher haben wir uns sehr gefreut. Einige Besuche waren sehr überraschend, was uns aber nicht gestört hat.

Bei Ben hat das dann allerdings die Auswirkung, dass es soetwas durch extremes Schreihen vor dem zu Bett gehen, verarbeitet. Wir merken ganz genau, dass an einem gewöhnlichen Tag, bei dem alles seinen gewohnten Gang geht, der kleine Mann recht schnell den Weg in seine Träume findet.

Naja...er wird sich schon dran gewöhnen... ist ja nicht schlimm :-)

Nochmal zur Hand. Er steckt jetzt auch immer 1-2 Finger in den Mund und kaut darauf herum. Das sieht zu süß aus. Manchmal möchte man meinen er will pfeifen. "Hey du komm mal rüber" ... Wenn er dann noch dazu brabbelt ist das echt lustig... Schade, dass wir das dank der kaputten Kamera derzeit nicht aufnehmen können.

Demnächst geht das Babyschwimmen los. Da sind wir schon was gespannt. Mal gucken wie er sich so macht, als Bademeister..oder so

Ach ja, noch was, die 7kg Marke haben wir geknackt :-) Die genau Zahl kennen wir nicht, weil wir es immer so machen. Papa oder Mama (meist aber Papa, weil Mama Angst vor der bösen Waage hat) auf die Waage und dann nochmal runter und Ben auf den Arm. Da können wir die so ca. Peilung machen und da hat Ben schon die 7kg geknackt... der kleine Wonneproppen (wie man ja unschwer auf den Bilder erkennen kann)

So liebe Leute, dass war es erstmal wieder von unserer kleinen Familie...wir lesen uns ...

 

 

 

1 Kommentar Steffen am 23.9.07 19:55, kommentieren