...der Weg in ein neues Leben

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Am Anfang

Am Anfang war der erste Eintrag. :-)

Dann wollen wir mal einen ersten Eintrag im Blog schreiben. Schon ist

es geschehen. Ging ja ziemlich schnell und schmerzfrei. Mal schauen ob das zukünftig auch so bleibt!

Steffen verlinken 8.6.07 00:03, kommentieren

Junior lässt weiter auf sich warten T+1

Da dieser Block mal unserem Kind gewidmet sein soll, werd ich mal anfangen über ihn zu schreiben.

Junior lässt weiter auf sich warten. Gestern wäre der errechnetet Termin für die Geburt gewesen, aber es passierte nichts.

Heute gab es dafür eine lange Arztsession mit einigen Tests, die die Mama sehr gestresst haben.

Somit schreiben wir heute Tag T+1

...wir warten.

1 Kommentar sdittmar78 verlinken 8.6.07 23:51, kommentieren

Es gibt keinen Sonntag

Nun haben wir schon Tag X+3. Junior findet es immer noch gemütlich in Mamas Bauch. Obwohl es gestern Nacht schon so ein paar Testwehen gab.

 Heute morgen mußten wir im Krankenhaus erscheinen. Die Abstände der Kontrollen sind jetzt ziemlich kurz. Es wurde ein CTG gemacht und offensichtlich ist alles i.O.

 Lang wird es aber wohl nicht mehr dauern, hoffen wir zumind., denn sonst wird man immer hippeliger.

 Heute morgen im KH war auch eine werdende Mutter da, die ihre Wehen schon alle 3 Minuten bekommen hat. Sie hatte ganz schön zu kämpfen. Ich hoffe mal, dass es bei uns nicht so extrem wird. Denn jedes Mal haben sich mir die Nackenhaare aufgestellt und ich war auf Flucht fixiert ;-)

 Die Hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt.

sdittmar78 verlinken 10.6.07 19:56, kommentieren

Der erste Schritt ist gemacht...

Hallo Leute,

ich will euch nur kurz einen ersten Eindruck des erlebten wiedergeben. Unser Sohn Ben ist diese Nacht geboren um exakt 02:46 Uhr. Er wog bei seiner Geburt 3185g und war 52cm groß.

Da er schon fleissig versucht seine Versorgungsleitung aufzubauen sind diese Daten vielleicht schon veraltet :-)

Ich bin immer noch ganz baff von den ganzen Eindrücken und Gefühlen und kann noch gar nicht so wirklich realisieren, dass wir jetzt Eltern sind, bzw. ich PAPA bin....unglaublich!

Einen längeren Bericht werde ich euch zukommen lassen, wenn wir alle 3 aus dem Krankenhaus raus sind.

Ich wollte euch die ersten Bilder nicht vorenthalten.

Erster Lebenstag

und

Erster Lebenstag

Mehr demnächst....muß wieder los zu meinen beiden Lieben.

 

5 Kommentare Steffen verlinken 12.6.07 16:01, kommentieren

Die ersten Nächte

So, der Papa ist mal kurz zu Hause um noch ein paar Kleinigkeiten zu holen.

Erst Mal vielen Dank für die vielen lieben und netten Grüße per SMS, e-mail oder als Kommentare hier im Blog.

Die ersten Nächte haben wir mehr oder weniger gut hinter uns gebracht. Ben hat uns gut auf Trap gehalten und wir sind morgens immer total kaputt. (das wussten wir aber vorher schon :-) )

Wir versuchen gerade einen Rythmus mit dem Stillen zu finden. Es braucht aber noch ein bisschen Zeit, bis es alles so klappt. Appetit ist auf jeden Fall genügend da, soviel ist sicher.

Schreien kann er auf jeden Fall auch Prima, da freuen sich bestimmt Nachts die Leute rechts und links in den Zimmern :-), wenigstens ist dann am Tag Ruhe, weil wir da neue Kräfte für die kommende Nacht sammeln müßen. Somit bewahrheitet sich mal wieder " das aller Anfang schwer ist". Das schaffen wir schon!

Wir werden auch kräftig vom Hebammen Team unterstützt, das sind alles super nette Leute, die immer einen guten Rat parat haben.

Ich habe noch ein paar Bilder für euch hochgeladen...weiter folgen, wenn wir wieder zu Hause sind.

Bild 3

Bild 4

Bild 5

So, long...

Steffen verlinken 14.6.07 12:41, kommentieren

zu Hause

Heute sind wir 3 endlich zu Hause angekommen. Wobei endlich kann man gar nicht sagen, weil man sich an das Krankenhausleben schon gewöhnen könnte. Man braucht sich nicht um Nebensächlichkeiten wie Essen usw. kümmern, sondern kann sich voll und ganz dem kleinen Schatz widmen.

Gestern und heute hatte der kleine Ben noch ein paar Untersuchungen die er tapfer durchgestanden hat. Bei der U2 wurde er ziemlich durch die Luft gewirbelt ohne sich darüber groß zu beschweren.


Sehr erstaunlich was ein so kleines Baby alles schon kann und vor allem mit sich machen lässt

Auf jeden Fall hat er die Test alle bestanden, ein TÜV Siegel gabs aber nicht.

Heute hatte ich auch ein einmalige Erlebnis mit dem kleinen Scheisser. Eigentlich hatte ich es sogar 2x. Und zwar hat mich der kleine schön angepisselt. Gut ist das er sich darüber nicht gefreut hat, sonst hätte ich mir schon Gedanken gemacht :-D. Er hat aber total entspannt geschaut und war total ruhig.

Somit muß ich zukünftig schon früher auf die ersten Anzeichen für eine Pinkelattacke achten. Damit es mich nicht noch mal erwischt. ;-)

Das ist auf jeden Fall ein Beweis, dass der kleine Mann genügend Milch zu sich nimmt.


Heute hat Ben auch wieder zugenommen und ganze 3100g gewogen, nachdem er die letzten 2 Tage etwas abgenommen hatte.

Das Abnehmen in den ersten paar Tagen ist nicht unüblich, da das Kind das sogenannte "Kindspech", dass sind sozusagen die Überreste von Fruchtwasser, Fingernägeln und allen was sich so während der Zeit in der Fruchtblase ansammelt und vom Kind aufgenommen wird.

Naja auf jeden Fall ist es alles draußen, weil der Stuhl jetzt auch schön andersfarbig ist, wie es sein soll.

Das solls erstmal für heute gewesen sein, denn der kleine Mann weint gerader fürchterlich...

2 Kommentare Steffen verlinken 15.6.07 22:08, kommentieren

Junior schläft hier gerade neben mir auf der Couch, nachdem er schön was verspachtelt hat. Ratet mal was es gab? Mh.. ja, genau leckere Muttermilch und die fließt hier sprichwörtlich in Strömen. (wer also noch ein bisschen was braucht, muß sich nur melden :-) )

Er sieht so schön knudelig und unschuldig aus. (kommt ganz nach seinem Papa :-) ) Man möchte nur mit ihm kuscheln.

Heute hat er sich mal so ein bissel seine neue Umgebung angeschaut. Obwohl er ja nur wirklich auf max 25cm sehen kann. Das entspricht genau dem Abstand zwischen Mutterbrust und Gesicht der Mutter. Ich denke das reicht am Anfang, weil man muß schon wissen von wem man sein täglich Brot erhält. Mehr ist nicht wichtig.

Ansonsten klappt es schon recht prima. Es wird regelmässig gegessen, gewindelt und geschlafen. Papa wird auch immer wieder angepiesselt, aber heute war ich schon schneller und konnte größere Überschwemmungen verhindern :-)

Heute gabs auch erstmals Schluckauf, der sich aber nach ein paar Minuten verkrümmelt hat. Keine Angst ihr Omas und Uromas, dass muß nicht immer heißen, dass er friert. Wir haben schon nachgelesen, dass kann auch direkt nach dem Essen kommen und liegt daran, dass der kleine Körper noch nicht so richtig die Kontrolle des Zwerchfells (großflächiger Muskel) hat. Somit muß man sich keine Gedanken machen.

Die Mama hat sich jetzt erstmal auch hingelegt, weil sie schon ziemlich kaputt ist. Ich soll euch alle ganz lieb von ihr grüßen. Sie hat aber zur Zeit nicht die Kraft sich um anderer Sachen zu kümmern und ihr sollt ihr nicht böse sein.

Ich denke ihr könnt das verstehen.

Die Mama hat heute ein schönes Foto von einer vollen Windel gemacht. Wollte ihr sehen? ;-)

 

1 Kommentar Steffen verlinken 16.6.07 17:59, kommentieren