...der Weg in ein neues Leben

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Ende der Babyflitterwochen

ja so schnell sind 3 Wochen vorbei...ich kann es noch gar nicht richtig glauben, wie schnell die Zeit vergeht.

Ab Morgen bin ich dann mit dem kleinen Racker alleine zu Hause und Steffen geht wieder ein wenig Geld verdienen, damit wir viel Spielzeug und natürlich Schuhe für Mama kaufen können. Mal sehen was das wird.

Ansonsten kommt morgen die Hebamme, damit wir Ben das 1. Mal baden können und natürlich wieder wiegen werden.

Beim letzten Mal am vergangenen Dienstag hat er schon 3710gramm gewogen. Er wächst also unaufhaltsam. Von wegen kleines Baby!!

Gestern war auch das erste Mal hoher Besuch bei uns )

Am Vormittag hat mein Chef und seine Frau Ben bestaunt. Sie finden ihn schon sehr erwachsen. Den Gesichtern nach zu urteilen, machen Babies hunger auf mehr eigene...Er hat auch ein wunderschönes spielzeug für die Babyschale bekommen, welches wir bei unserem nächsten Trip mit dem Auto dann gleich zum Einsatz bringen werden.

 Am Nachmittag waren dann Oma Ingrid, Opa Uli und Onkel Chris aus Thüringen da und haben sich den kleinen, uns und sein neues zu Hause mal genau angeschaut. Er hat die vielen neuen Stimmen ganz gut verkraftet und abends überhaupt nicht rumgemeckert und erstaunlicherweise die Nacht bis auf die kleinen Stillimbisse durchgeschlafen. Vielleicht war er einfach nur kaputt?!

An der Blähfront gibt es nicht wirklich was neues. Immer wenn Sie kommen ziehen wir unser Programm durch in der Hoffnung, dass es ihm ein wenig Besserung verschafft. Ist halt ganz schon Nerven zerreissend, wenn man nicht 100% helfen kann. Die Eltern unter Euch wissen bestimmt, was ich damit meine... 

...aber wie schon so oft gesagt, es kommen auch wieder bessere Zeiten!

 Ansonsten geniessen wir die vielen schönen Momente mit ihm und schöpfen dadurch immer wieder neue Kraft. Grade beim Stillen kann ich mich immer gar nicht genug an ihm satt sehen, die zarten Hände, das kleine aber schon ausdrucksstarke gesicht, die weiche Haut, einfach wunderbar. Ich zähle sogar fast jeden Tag seine Finger, damit ich weiß, dass alles an ihm dran ist - Muttergefühle halt.

Bis bald Ihr Lieben

Heidi 

Heidi verlinken 1.7.07 15:51, kommentieren

... und er wächst und wächst

Heute war unsere Hebamme Jessica wieder da und hat den kleinen Mann gewogen. Was sollen wir sagen, er gedeiht prächtig. Heute hat er 4130g auf die Waage gebracht. Ich weiss, dass hatten einige der Leserkinder schon bei ihrer Geburt, aber für den kleinen Ben ist das schon eine ganze Menge ;-)

Was am Freitag versprochen war, wurde heute eingelöst. Das erste Bad. Zu Papas Enttäuschung nicht in der fetzigen Babywanne sondern im ollen Waschbecken...so wie bei Großmutter damals ;-)

Wir haben aber den Anweisunge der Hebamme folge geleistet und das Waschbecken vorgezogen. War ja auch nur ein kurzer Tripp in das ... Wasser. Dafür haben wir die Jessica dann ordentlich angepullert, weil das rauschen des vielen Wassers, kann man ja nicht so einfach hören, da muß man einfach etwas Wasser zugeben...hihi

Ein paar neue Bilder findet ihr auch wieder auf dem flickr account. Das eine Bild hat der Papa aber zensiert, an einer bestimmten Stelle ;-)

3 Kommentare Steffen verlinken 2.7.07 21:16, kommentieren

Es war einmal ein Entwicklungsschub

Wir glauben, der kleine Ben hat gerade seinen ersten Entwicklungsschub. Er schaut sich Dinge jetzt viel mehr und länger an. Vor allen Papa und Mama werden ganz genau inspiziert.

Die kleinen wachen Augen suchen und gucken dann immer ganz genau. Leider kann der Papa das nur noch Abends mitbekommen, da er schon wieder zur Arbeit geht.

Gestern war ein ganz schwerer Tag für die Mama, da sie das erste Mal mit klein Ben alleine zu Hause war und der kleine Ben den ganzen Tag über nur mit schweren Blähungen zu kämpfen hatte und sich nicht wirklich wohl gefühlt hat. Dafür konnte er aber dann am Abend bzw. in der Nacht ein bisschen schlafen. 

Papas Kollegen haben aber alle einstimmig gesagt, "Das wird auch mal besser" ...wie schlau oder :-) ... Papa ist jetzt im "Club", was auch immer das heissen mag...vielleicht sowas wie Level 2 im Spiel des Lebens ;-)

Steffen verlinken 4.7.07 09:50, kommentieren

das Kümmelmonster geht um

Ja, wir haben einen weiteren teuflischen Plan ersonnen um den Bauchfitzen und Blähungen den Kampf anzusagen.

Unserer Apothekenschrank füllt sich immer mehr. Neuste Errungenschaft ist die "Windsalbe". Das ist eine Kümmelsalbe die man Abends auf Babys Bauch schmiert. Und ich kann euch eines sagen, es stinkt nach Kümmel ohne Ende. So als würde eine Knackwurst um die Ecke kommen.

Vielleicht hilft das ja mal. Durch weiteres recherchieren habe ich herausgefunden, dass ggfs. Rotbushtee ein Test wert ist. Mama muß den einfach nur trinken und das soll helfen. Wir werden unserer Teevorräte morgen mal auffrischen.

Papa hat den kleinen Ben heute mal im Tragegurt durch die Kante geschleppt, den wir vom kleinen Dominik bekommen haben. Im Gegensatz zu Dominik scheint Ben den Gurt zu mögen. Er ist innerhalb von 2 Minuten eingeschlafen und hat so gut wie gar nicht rumgequengelt. Da werden wir mal probieren ob ihm das richtig Spaß macht, vielleicht eine gute Alternative zum Spazieren gehen.

Mama und Ben liegen gerade im Bett und genehmigen sich einen kleinen Nachtimbiss. Besser gesagt, Ben genehmigt sich den. Die Mama denkt sie ist noch zu dick am Bauch, aber wir haben letztens erst den Spruch gelesen " 9 Monate kommt er, 9 Monate geht er". Damit ist der Bauch gemeint. Also keine Sorge, alles wird gut. Außerdem gibt es ja noch den 18% Berg vor der Haustüre, der wird sein übriges dazu tun, die Figur wieder auf Vordermann zu bringen :-)

In dem Sinne, Nacht ihr Lieben 

4 Kommentare Steffen verlinken 6.7.07 22:39, kommentieren

...wieder ein schöner Tag

Gestern hat der Papa den kleinen Ben gewaschen. Diesmal haben wir die schöne Babybadewanne genutzt und nicht das olle Waschbecken. Das hat richtig Spaß gemacht und danach wurde der kleine Mann gefönt. :-)

Papa hat gestern die Chance genutzt und seine kubanische Zigarre geraucht, die er sich extra für die Geburt von Ben gekauft hat. Mit einem schönen Glas Wein und der untergehenden Sonne, saß er auf dem Balkon und hat es sich gut gehen lassen. Mama und Ben haben derweil eine Runde geschlafen.

Opa Kurt hat ebenfalls seine Zigarre schon geraucht, die der Papa ihm und Onkel Sandro geschickt hatte, für diese besondere Glegenheit. Opa Uli und Onkel Chris haben auch eine bekommen, aber bisher noch nicht geraucht.

Heute haben wir auf unseren täglichen Spaziergang den Tragegurt probiert und den Kinderwagen zu Hause stehen lassen. Kaum hatten wir Ben in den Gurt plaziert, hat er auch schon geschlafen.

Anschließend haben wir eine schöne Runde durch den Wald gedreht und Ben hat die ganze Zeit geratzt wie ein Murmeltier. Offensichtlich hat es ihm gefallen :-)

Der kleine Ben ist so knuddelig, den möchte man am liebensten immer richtig dolle an sich kuscheln. Schade das er nicht so klein bleibt :-)

 

Steffen verlinken 8.7.07 20:21, kommentieren

..wenn es nach Knackwurst riecht

... wenn es nach Knackwurst riecht, dann ist Ben in der Nähe...und hat einen vollgeschmierten Kümmelsalbe Bauch :-)

Abends schmieren wir die Salbe immer auf den Bauch und dann riecht es ganz dolle nach Kümmel. Wo der Papa ja so ein Kümmelfreund ist.

Gestern hat uns die Oma Regina besucht und hat hier übernachtet. Da hat der kleine Ben gleich ganz aufmerksam geguckt und gehorcht, wer denn das neues ist. Die Oma hat auch ganz viele Babysachen mitgebracht von der Verwandschaft. Somit brauchen wir uns nicht darum sorgen, dass Ben mal keine Klamotten hat, wenn er ein bissel grösser ist.

Und wisst ihr was wir moch schönes haben...dicke, fette, glitschige, schlapprige und vor allem grünliche POPEL...iiieeehhhhh

Das ist ja auch eine Qual für so ein kleines Baby, wenn diese Dinger in der Nase festsitzen und nicht raus wollen. Vor allen gibt es da schöne Schnüffelgeräusche. Aber irgendwann bekommen wir sie alle, und dann wird abgerechnet :-) 

Momentan liegen Mama und Ben im Bett und versuchen zu schlafen. Ben versucht seine Pübse raus zu drücken und Mama ist ganz K.O. vom Aufpassen... vielleicht sind sie jetzt schon fest eingeschlafen...  

 

3 Kommentare Steffen verlinken 12.7.07 19:41, kommentieren

Erlebnisse der besonderen Art

... das kann ich euch nicht vorenthalten. Mittlerweile ist es schon 2 Tage her aber immer noch erzählenswert.

Also, wie das üblich ist, hat der kleine Ben sich gedacht, "hach die Windel ist ab, dann struller ich mal schön runter von der Wickelkommode". Gesagt (gedacht oder auch nur gefühlt) getan.

Das war der erste Streich, doch der zweite folgt so gleich. Nachdem das mit dem Strullern so gut geklappt hat, hat Ben sich wohl gedacht, "da kann ich noch einen drauf setzen" und hat angefangen die Loszukacken..wie ein Großer. Und so ging es dann einige Zeit, bis alles raus war und er total glücklich geschaut hat. Endlich frei..sowas oder so ähnlich hat er sich wohl gedacht.

Mama und Papa dachten sich, "Prima, jetzt wo alles raus ist, können wir den kleinen ja wieder verpacken". Ben nutzte aber einen kleinen Moment der Unachtsamkeit und stullerte die Mama ordentlich an. Hat Sie so richtig schön erwischt..naja ist wenigstens nichts auf den Teppich gekommen ^^

Damit schließt sich der Kreis. Womit man angefangen hat, muß man auch wieder aufhören. Auf jeden Fall ging es unseren Ben dann richtig gut :-)

 

Gestern hatten wir Besuch von Nadine und Sebastian und natürlich vom kleinen Dominik, der schon gaaanz groß geworden ist. Ben hat schönes Spielzeug geschenkt bekommen und wieder einen großen Vorrat an Klamotten, die Dominik nicht mehr passen.

Zusammen sind wir dann im Wald spazieren gewesen und die beiden Papa's haben stolz ihre Kinderwagen... äh frisierte Rasenmäherkinderwagen ... vor sich hergeschoben, und schon fleissig Pläne geschmiedet, wie die Carrerabahn aufzubauen ist :-)

Es war auf jeden Fall schön und wir konnten uns gut untereinander austauschen und die Erfahrungsberichte schildern in allen kleinen Details :-)

Heute besuchen uns Tante Katja und Onkel Torsten...da werden wir mal versuchen das Kinderkriegen schmackhaft zu machen...mal sehen obs hilft ;-)

3 Kommentare Steffen verlinken 15.7.07 11:54, kommentieren